Kay Wieland

Editorial der VfA Landesgruppe Berlin Brandenburg – Juli 2019

Redaktion Archiv kommentieren

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

endlich ist es soweit, die VfA-Landesgruppe Berlin-Brandenburg freut sich, nun auch offiziell bei „Architekten informieren Architekten“ dabei zu sein!
Von Architekten für Architekten gemacht, wird hier kurz, prägnant und auch gelegentlich kontrovers, berichtet. Und da ist wirklich Vieles über das es zu informieren und zu diskutieren lohnt: Auftraggeber versuchen inzwischen die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs zur Verbindlichkeit der Mindest- und Höchstsätzen der HOAI dazu zu nutzen, bestehende Verträge „nach zu verhandeln“, die Berliner Politik sucht immer noch nach Möglichkeiten der zunehmenden Wohnungsnot in der Stadt zu begegnen, gleichzeitig wird völlig überholtes Planungsrecht immer öfter dazu genutzt, Entwicklungen zu erschweren, um nur ein paar Stichworte zu nennen. Und natürlich interessiert uns alle die aktuelle Architektur. Zum Beispiel die gerade fertiggestellte James-Simon-Galerie von David Chipperfield auf der Berliner Museumsinsel, die schon im Vorfeld für einiges an Diskussionen gesorgt hat.
Angeblich hat der bekanntermaßen immer besonders kritische Berliner Volksmund bereits einen typisch frechen Spitznamen gefunden:
“die teuerste Garderobe der Welt”,
Berlin eben…

Also interessante Zeiten allemal, bleiben wir interessiert und informiert!

Herzlichst
Kay Wieland
Landesgruppe Berlin-Brandenburg

Zur Juli Ausgabe des Monatsbriefs

Kommentar verfassen