Liebe Kollegin, lieber Kollege,

Redaktion VfA Bayern kommentieren

noch im Mai war auch ich voller Zuversicht und habe Chancen in der aktuellen Krise gesucht. Nach dem neuen Lockdown gibt es Tage, an denen es zusehends schwieriger wird sich seine gute Laune zu bewahren. Und doch ist nun zumindest für diese Krise – dank eines Impfstoffes – ein Ende in Aussicht gestellt. Die Frage “Vergisst die Welt über der Corona-Pandemie den Klimawandel?“ weist auf das eigentliche Problem hin.Und hier wird es leider keinen erlösenden Impfstoff geben. Bleibt uns die Erkenntnis, dass wir uns trotz Corona immer noch über die für uns so selbstverständlichen Dinge wie Nahrung, Wohnen, Energie, und sozialen Frieden freuen können. Schon jetzt und für die Zeit nach Corona gilt es weiterhin, persönliche und berufliche Strategien zu entwickeln und umzusetzen, die uns diese Errungenschaftenerhalten. Für uns Architekten bedeutet es, dies nicht nur vorzuleben sondern auch “vorzubauen”. Nur so wird Baukunst schön, wahr und gut für Bauch, Kopf und Herz.

Bleiben Sie gesund
Herzlichst
Architekt VfA

Kommentar verfassen